Mediation

Mediation statt Prozess

Ich bin überzeugt, dass nur gemeinsam entwickelte Lösungen nachhaltig für ein besseres Miteinander sorgen.

Auf diesem Weg möchte ich Sie als Mediatorin begleiten. In meiner Praxis finden Sie und ihr Gegenüber in einer Mediation (Vermittlung) zu einem neuen Weg der Auseinandersetzung. Ich leite Sie an, auf ihrem Weg selbstverantwortlich passende Lösungen zu entwickeln. Oft kann so eine Auseinandersetzung vor Gericht vermieden werden. Statt Konfrontation findet Kooperation seinen Platz.

Was ist Mediation?

Mediation ist ein außergerichtlicher Weg zur Konfliktbeilegung unter Zuhilfenahme einer neutralen dritten Person - dem Mediator. Er zeigt den Parteien einen Weg auf, wie sie freiwillig und selbstverantwortlich Lösungen für ihren Konflikt finden können.

Als Mediator besitzt man dabei keinerlei Entscheidungsbefugnis. Nur in beidseitigem Einverständnis werden schließlich Vereinbarungen getroffen, die anschließend von beiden Parteien verbindlich als Vertrag unterschrieben werden.

Vorteile der Mediation:

  • Lösungen finden, von denen beide Konfliktparteien profitieren
  • Die Konflikte nachhaltig lösen, um so für die Zukunft ein miteinander zu sichern
  • In Eigenverantwortung werden Lösungen erarbeitet und frei entschieden
  • Es gibt keinen Richter
  • Mediation spart Zeit und Kosten gegenüber einem Gerichtsverfahren

Ablauf einer Mediation?

Die Mediation ist ein strukturiertes Verfahren. Unter Leitung des Mediators durchläuft das Verfahren mehrere Phasen. Nach der ersten Phase des Zusammen­kommens und der Festlegung des Ablaufes werden in der zweiten Phase die Konflikte offen gelegt und gesammelt. In der dritten Phase werden dann die jeweiligen Interessen der Parteien herausgearbeitet. In der letzten Phase werden kreativ Lösungsoptionen entwickelt und festgelegt. Die Mediation endet mit einer gemeinsamen Abschlussvereinbarung und Klärung der Umsetzung.

 

Machen Sie jetzt einen Termin aus:


Zum Kontaktformular